Nachträgliche Gravuren am Grabstein

Wenn dem Tod eines lieben Menschen muss neben der Trauer eine ganze Reihe von anderen Arbeiten bewältigt werden. Oft ist die Belastung zu groß und viele Trauernde haben nicht die Nerven, sich um eine detaillierte Grabbeschriftung zu kümmern. Nach einiger Zeit, wenn sich die Trauer ein wenig gelegt hat, entsteht oft der Wunsch, die Gravur auf dem Grabstein zu verändern oder überhaupt erst durchführen zu lassen. Manche wünschen sich ein Foto vom Verstorbenen, andere hätten gerne eine Zeile seines Lieblingsgedichts auf dem Grabstein. Die Angehörigen beauftragen oft einen Steinmetz. Dieser holt den Grabstein vom Friedhof ab, erstellt die gewünschte Gravur und setzt ihn wieder auf den alten Platz. Dieses Vorgehen ist nicht nur umständlich, sondern auch teuer. Die Seite www.b-laserlight.com bietet eine komfortablere und günstigere Lösung an. Die Firma führt die Gravur auf dem Friedhof durch. Die Gravur ist dabei von der schon vorhandenen nicht zu unterscheiden. Die neue und die alte Schrift ergeben so einen einheitlichen Grabstein und kein Betrachter kommt auf die Idee, dass die Inschriften zu unterschiedlichen Zeiten und vielleicht sogar von anderen Firmen erstellt wurden.

M1 - Grabstein 30cm x 30cm x 3cm - 185,00€  M4 Grabstein ( Herzform ) 50x40x12 - 550€

Die Vorteile von einer Gravur an Ort und Stelle

Die mobile Gravur auf dem Grabstein ist im gleichen Stil gehalten wie die vorhandene. Eine spezielle Software analysiert die vorhandene Gravur und es entsteht das gleiche Schriftbild. Der Preis für die Gravur auf dem Grabstein ergibt sich nicht aus der Anzahl der Buchstaben, sondern die Abrechnung erfolgt auf der Basis eines Festpreises. Aktuell kostet ein Textfeld der Größe 30 mal 30 Zentimeter 400 Euro inklusive Mehrwertsteuer und die Anfahrt kostet 50 Cent pro Kilometer. Bei der Gravur bleibt der Stein an Ort und Stelle, er muss also nicht entfernt und aus dem Fundament gehoben werden. Wenn die Handwerker den Stein aus dem Fundament heben, dann ist eine Beschädigung leicht möglich. Selbst wenn der Stein nicht beschädigt wird, ist die Belastung für den Stein sehr groß. Durch die Gravur vor Ort kann das nicht vorkommen. Bei der nachträglichen Bearbeitung des Grabsteins sind viele verschiedenen Farben und Formen möglich. Der Kunde kann unter vielen verschiedenen Symbolen und Motiven wählen. Natürlich hat er jederzeit die Möglichkeit, eine eigene Idee auf dem Grabstein zu realisieren. So entsteht ein individueller Grabstein, der die Persönlichkeit des verstorbenen widerspiegelt und einem Denkmal sehr nahe kommt.

M3 Grabstein 60x40x12 - 555€  M8 Grabstein Buch - 48x30x3 auf 7,5 - 435€

Wie läuft der Bestellvorgang ab

Wenn sich der Kunde für einen zusätzliche Gravur auf dem Grabstein entschieden hat, dann ist der erste Schritt, dass er auf den Friedhof fährt und den Grabstein fotografiert. Falls der Kunde dazu keine Zeit hat, dann übernehmen Mitarbeiter der Firma gerne diese Aufgabe. Es empfiehlt sich, den Grabstein mehrmals abzulichten, so ist mit einer größeren Sicherheit ein passendes Bild dabei. Über ein Formular auf der Seite kann der Kunde die Fotos hochladen. Der Kunde kann sich an dieser Stelle außerdem entscheiden, ob der Grabstein vor und nach der Gravur noch aufbereitet werden soll. Wichtig ist außerdem die genaue Anschrift des Friedhofs. Der Kunde hat danach die Möglichkeit, sich für ein Symbol zu entscheiden. Falls unter der großen Auswahl kein passendes Motiv vorhanden sein sollte, dann kann er auch ein eigenes hochladen. Neben dem Kreuz als bekanntestes christliches Symbol ist eine Reihe von anderen Motiven sehr beliebt. Auch hier ist die Auswahl sehr groß, zum Beispiel Engel, betende Hände oder eine Christusfigur. Eine persönliche und individuelle Gravur stellt das Foto des verstorbenen dar. Passanten, die an dem Grabstein vorübergehen sehen den Menschen, den sie gekannt haben und bleiben im stillen Gedenken stehen. Falls noch zusätzliche Daten eingraviert werden solle, dann können diese im Eingabeformular eingetragen werden. Der Kunde gibt noch seine persönlichen Kontaktdaten ein und schickt das Formular ab.

Nachdem der Auftrag eingegangen ist, erarbeitet das Grafikteam eine kostenlose Voransicht des Grabsteins und sendet dieses dem Kunden zu. Falls der Kunde mit diesem Vorschlag einverstanden ist, kann er den Auftrag erteilen. Die Ausführung geht sehr schnell, in der Regel innerhalb von vierzehn Tagen.

M6 Grabstein Stern - 50x50x3 - 450€  M7 Grabstein Multicolour Red - 50x40x12 - 540€

Eine nachträgliche Gravur auf dem Grabstein verschafft den Trauernden ein bisschen Luft. Sie müssen nicht gleichzeitig den Verlust eines Menschen verkraften und sich gleichzeitig noch eine passende Inschrift überlegen. Wenn eine gewisse Zeit vergangen ist, dann fällt diese traurige Arbeit normalerweise leichter und es ist sogar ein willkommener Anlass, dem Toten noch einmal zu gedenken.

One thought on “Nachträgliche Gravuren am Grabstein

  1. Ich kann das verstehen – in solchen Momenten haben die Angehörigen meist Besseres zu tun als sich schnell Gedanken zu machen, was letztlich auf dem Grabstein stehen soll.

    Kommt aber auch immer wieder vor, dass die Leute gleich von Anfang an genau wissen, was sie wollen. Ich erlebe beide Fälle.

Schreibe einen Kommentar