Eigentumswohnung als Kapitalanlage

Kapitalanlagen Eigentumswohnung? – Investieren Sie Ihr Geld sinnvoll
Aufgrund des ständigen Geldwertverlustes durch die Finanzkrise haben viele Anleger Angst, ihr hart verdientes Geld zu verlieren. Eine sinnvolle Kapitalanlage ist für Privatanleger ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. Vor allem Immobilien sind im Gespräch, da Eigentumswohnungen oder Häuser als Sachwert immer noch als sehr krisensicher eingestuft werden. Sollten demnach auch Sie Ihr Geld in Immobilien investieren? Als Kapitalanlage sind Eigentumswohnungen sehr solide und absolut empfehlenswert.

Welche Möglichkeiten eröffnen sich Ihnen? – Geld in Immobilien investieren?
Einerseits können Sie persönlich in Ihr gekauftes Objekt einziehen und damit hohe Mietkosten sparen, andererseits steht einer Vermietung der Immobilie nichts mehr im Wege. Damit schaffen Sie sich eine gute Kapitalanlage, indem Sie monatlich Mieteinnahmen generieren, die Ihnen zur Sicherung des Lebensunterhaltes beitragen.

Welche Vorteile genießen Sie mit Eigentumswohnungen als Kapitalanlagen?
– Betrachtet man die Vergangenheit etwas näher, so ist ein deutlicher Wertzuwachs der Immobilien zu verzeichnen. Vorwiegend im städtischen Bereich sind Immobilien inzwischen fast das Doppelte oder sogar mehr wert als noch vor einigen Jahrzehnten. Für die Zukunft rechnen Experten mit einem weiteren stetig wachsenden Immobilienmarkt und -Preis.
– Eigentumswohnung, die man nicht persönlich nutzt, können zur Vermietung freigegeben werden. Als regelmäßige und zuverlässige Einnahmequelle ist die Miete optimal geeignet. Je früher Sie Ihr Objekt abbezahlt haben, desto wichtiger und vor allem lukrativer wird dieser Faktor für Sie werden.
– Bewohnen Sie die eigene Wohnung selbst, sind Sie in der glücklichen Position keine Miete mehr bezahlen zu müssen. Der Wohnungskauf als Kapitalanlage gilt außerdem als sichere Altersvorsorge, da im späten Lebensabschnitt weniger Ausgaben Ihr Einkommen erhöhen.
– Nicht zu vergessen sind die steuerlichen Vorteile, die Sie mit Immobilien Kapitalanlagen genießen. Finanzierungskosten können durch Mieteinnahmen gedekct werden, Unterhalts- und Instandhaltungskosten usw.

Was ist noch zu beachten bei Immobilien als Kapitalanlagen
Kaufen oder Mieten? Sind Sie sich selbst noch nicht so sicher, welche Form Sie wählen möchten, sollten Sie verschiedene Vor- und Nachteile Ihrer persönlichen Situation abwägen. Notieren Sie sich die wichtigsten Fakten auf einer Checkliste. Bei weiteren Fragen kann der Schritt in Richtung eines objektiven Finanz- und Immobilienberaters eine sehr hilfreiche Rolle spielen.

Zusammenfassend zur Kapitalanlagenform Immobilie
Ein wichtiger und solider Schritt in die richtige Richtung bestreiten Sie, indem Sie sich FÜR Immobilien als Kapitalanlagen entscheiden. Der solide und sichere Wertzuwachs ist in 99 von 100 Fällen gegeben. Zur persönlichen Altersvorsorge sollten Sie möglichst rasch eine Entscheidung für eine gute Immobilie treffen. Stabile Einnahmen zu jeder Zeit können Sie mit dieser Kapitalanlage genießen. Entscheiden Sie JETZT!

Schreibe einen Kommentar