Die Grill-Saison ist eröffnet

Die Grill-Saison steht nun wieder an, und zahlreiche Menschen planen schon ihre ersten Grillgerichte. Gerade zu Anfang einer Saison möchte man häufig etwas Besonderes zaubern und ist daher auf der Suche nach speziellen Grillrezepten. Dabei findet man vor allem online eine riesige Auswahl vor, die sich auf exotische und zugleich einzigartige Grill Rezepte beziehen. Denn Bratwurst und Steaks kann man auch mit zahlreichen weiteren Speisen, die ebenfalls auf den Grill kommen, kombinieren, und so für außergewöhnliche Geschmackskombinationen beim Grillen sorgen.

© Luftbildfotograf - Fotolia.com
© Luftbildfotograf – Fotolia.com

 

Asiatische Grillspezialitäten ausprobieren und den besonderen Flair auf die Grillparty bringen

Immer beliebter in Hinsicht auf das Grillen werden im Übrigen asiatische Köstlichkeiten kombiniert mit deutschen Hausmannsbeilagen. Ein populäres Beispiel stellt in dieser Hinsicht Aachener Pflümlidipp zu Pekingente dar. Die Zubereitung gestaltet sich dabei als ausgesprochen einfach und unkompliziert. Man nimmt 250g Original Aachener Pflümli, reicht vier Esslöffel Hoi Sin Sauce und schwarzen Pfeffer, der frisch gemahlen sein sollte, dazu, ergänzt dies mit 3 Teelöffeln Sesamöl und etwas Zitronensaft. Anschließend wird der Dipp mit einem Schneebesen verrührt, und auf die inzwischen gebratene Pekingente geschüttet.

Auch exotische Fischspeisen lassen sich beim Grillen zubereiten

Auch Fisch kommt bei deutschen Grillliebhabern häufig auf den Tisch, nachdem er gebraten und mit speziellen Zutaten zubereitet wurde. Ein besonders exotisches Rezept findet man in Form von gegrilltem Aal Italienischer Art vor, dem so genannten Anguilla alla griglia. Dabei wird das überschüssige Fett durch die Hitze des Grills vom Fleisch entfernt und dieses besonders salzig. Die italienische Küche sieht das Hinzutun von viel Pfeffer und Zitrone bei dieser Speise vor. Als deutsches Nebengericht zum gegrillten Aal eignet sich eine Kartoffelspeise hervorragend. Neben Bratkartoffeln kann man auch auf Püree dieser Art oder Pommes Frites zurückgreifen, auch wenn dies nicht besonders exotisch ist. Alternativ bietet es sich an, Teriyakizucchini und Kingprawn als Nebengericht bzw. Extrazutaten zu verwenden.

Wer sich unsicher ist mit welchem Grillanzünder man am besten hantiert, findet < HIER > praktische Tipps!

Schreibe einen Kommentar