Depressionen…wenn die Seele in Ketten liegt

Punktewertung der Redaktion am 05.08.2012

Depression – Wenn die Seele in Ketten liegt -Untergehen oder Auferstehen? Kann eine Depression die Chance für einen Neuanfang sein ?!

Es ist lange kein Tabu-Thema mehr, zu weit verbreitet ist  die gefürchtete Krankheit der Seele, die das Leben zum Stillstand zu zwingen scheint- die Depression.

Plötzlich ist alles anders, die Freude scheint aus dem Leben verschwunden zu sein, als hätte es sie nie gegeben. Einfach nur am Leben zu bleiben, irgendetwas Gutes aus dem Tag herauszuholen, scheint eine beinahe unüberwindbare Aufgabe geworden zu sein. Menschen, die an Depressionen leiden fühlen sich erschöpft und hoffnungslos, sie können nicht schlafen, fangen an zu grübeln, quälen sich mit Selbstvorwürfen, haben Ängste und nicht selten auch körperliche Beschwerden. Die Symptome können noch wesentlich vielfältiger und unterschiedlich ausgeprägt sein. Die Seele braucht Hilfe und zeigt ihren Missstand durch unterschiedlichste Formen psychischer Pathologien. Die Depression zwingt über sich selbst zu reflektieren, sein Leben zu betrachten und einen neuen Weg einzuschlagen. Es ist eine Chance, die es zu ergreifen gilt, gleichgültig, wie schwer es scheint. Nicht selten stellt die Selbsttötung einen Ausweg für viele Betroffene dar, die ihren Zustand als so unerträglich empfinden, dass der Tod als einziges Erlösung verspricht. Doch lassen Sie sich sagen : Das Leben ist lebenswert und es lohnt sich dafür zu kämpfen, auch wenn Sie im Augenblick nicht daran glauben können.

Depressionen sind heilbar! Versuchen Sie Ihre Depression nicht als Bestrafung zu sehen, sondern als Chance für Veränderung, vielleicht sogar für einen Neuanfang.
Hören Sie auf das, was Ihre Seele Ihnen sagen möchte, versuchen Sie die Facetten Ihrer Seele zu erforschen und zu verstehen weshalb ihre Seele den Weg der Depression gewählt hat.
Sie müssen diesen Weg nicht alleine gehen! Vertrauen Sie sich an!
Eine Psychotherapie und ggf. unterstützende Medikamente werden Sie nicht sofort heilen, aber sie können helfen sich besser zu fühlen, um die Kraft aufzubringen die Depression zu überwinden. Sie lernen in der Psychotherapie Ihre negativen Gedankenmuster aufzubrechen und durch neue, lebensbejahende Gedanken zu ersetzen. Sie werden darin unterstützt Ihre sozialen Kontakte wieder herzustellen und aufrecht zu erhalten. Der Therapeut wird Ihnen durch neue Bewältigungsstrategien und mentale und körperliche Übungen helfen, Ihr inneres Gleichgewicht wiederherzustellen. Doch Sie müssen Hilfe auch annehmen und wirklich wollen, dass es Ihnen besser geht. Nur so eröffnet sich Ihnen die Möglichkeit Ihr Leben neu zu gestalten.

Abschließende Worte für Sie : Wenn Sie selbst oder jemand den Sie kennen an einer Depression erkrankt ist, sehen Sie nicht weg! Erkennen und Handeln ist das, was jetzt zählt.
Die Depression ist ein Ausdruck seelischer Verletzungen, die den Betroffenen aus dem Leben „da draußen“ isoliert und ihn zwingt sich selbst zu betrachten und die Verletzung sichtbar und somit verstehbar zu machen.
Hören Sie auf Ihre Seele und helfen Sie sich gesund zu werden! Denn- es ist möglich!

Schreibe einen Kommentar