Niveauvolle Grabsteine in stilvoller Ausführung für geliebte Angehörige

Wer auf Deutschlands Friedhöfen einen Spaziergang unternimmt, der findet reihenweise Grabsteine, die wie ein Ei dem anderen gleichen. Dabei ist ein solcher Stein nicht nur eine Kennzeichnung, um die Grabstelle wiederzufinden. Es ist ein Monument, das an den geliebten Mitmenschen erinnern und annähernd seinen Charakter, sein Wesen repräsentieren sollte.

Die meist aus Massenproduktionen in Asien oder Afrika stammenden Grabsteine im erschwinglichen Preisverhältnis, können in der Regel diese Anforderungen nicht erfüllen. Deshalb passiert es häufiger, dass nachträglich ein neuer Grabstein in Auftrag gegeben wird, um den nichtssagenden Gedenkstein der ersten Wahl zu ersetzen. Das ist fast immer mit erheblichen Mehrkosten verbunden.

Sie lesen diesen Text, weil Sie vermutlich einen lieben Menschen verloren haben, wozu wir Ihnen unsere tiefe Anteilnahme aussprechen. Zugleich wollen wir Ihnen helfen, die für Sie und den Verstorbenen richtige Entscheidung, bei der Auswahl eines Grabsteins zu treffen.

 

Die Menschlichkeit bei der Wahl eines Grabsteins beachten

Im Schmerz um den Verlust eines lieben Menschen machen sich Angehörige in der Regel keine Gedanken darüber, woher der Grabstein stammt. Leider ist es inzwischen nahezu üblich, dass diese Steintafeln eng mit Kinderarbeit verbunden sind. Vor allem Rohlinge aus Indien oder Pakistan werden häufig von Kindern per Hand aus den Felsen geschlagen, ohne jeglichen Schutz. Die Folgen sind häufige Verletzungen und schwere Lungenerkrankungen, verbunden mit einer kurzen Lebenserwartung. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, beim Kauf eines Gedenksteins einen Herkunftsnachweis zu verlangen. Kann dieser nicht erbracht werden, was vor allem bei Billigangeboten und sehr preiswerten Grabsteinen häufig der Fall ist, sollten Sie von einem Kauf Abstand nehmen. Steintafeln, die unter dem Leid von Kindern hergestellt wurden, haben nach Ansicht von B-Laserlight, generell nichts auf einem Grab zu suchen.

 

Diese Eigenschaften muss ein guter Grabstein erfüllen:

 

Frostsicherheit
Ein qualitativ hochwertiger Grabstein muss unbedingt kältebeständig sein. Minderwertige Tafeln bieten diese Eigenschaft nicht. Oft überstehen sie aber die ersten kalten Nächte, um dann nach Ablauf der Garantie im zweiten oder dritten Winter Risse zu zeigen oder in Teile zu zerspringen.

Schutz vor Sonneneinstrahlung und Verfärbungen des Steins
Die Oberfläche einer Steintafel zum Gedenken an einen lieben Mitmenschen muss UV-beständig und vor Verfärbungen geschützt sein. Wenn Sie Ihren Angehörigen auf dem Friedhof besuchen, werden Sie auf dem Weg etliche Grabsteine finden, bei denen sich der Stein verfärbt hat oder die Inschrift verblasst ist. Insbesondere bei Urnengrabsteinen und Grabtafeln, die auf die Grabstelle gelegt werden, passiert es häufig. Bereits nach kurzer Zeit setzt der Verwitterungsprozess ein. Grund dafür ist die permanente Feuchtigkeit aus dem Untergrund sowie der direkte Kontakt mit dem Boden bei Frost.

Fehler in der Schreibweise
Ein absolut unverzeihlicher Fehler ist es, wenn auf dem Grabstein Fehler in der Rechtschreibung auftauchen oder falsche Daten angeführt sind. Häufig wird vom Lieferanten dieses Manko mit einem kleinen Preisnachlass kaschiert, was wir für ethisch inakzeptabel halten. Deshalb werden bei B-Laserlight alle Daten, Schriftzüge, Texte und der Name des Verstorbenen dreifach überprüft.

B-Laserlight Grabsteine sind Spitzenqualität
Jeder Grabstein von B-Laserlight ist frostsicher, UV-beständig, kann nicht verfärben Und eine Verwitterung kann nahezu ausgeschlossen werden. Die von uns hergestellten Gedenksteine können Sie mit einer Tiefengravur bestellen, bei der jeder einzelne Buchstabe aus dem Stein herausgearbeitet wird. Alternativ bieten wir das Laserverfahren. Auf diese Weise lassen sich elegante, gradezu edel aussehende Grabtafeln herstellen, auf denen auch ein detailgetreues Abbild des Verstorbenen problemlos angebracht werden kann. Und selbstverständlich können wir nachweisen, dass kein Grabstein aus unserem Angebot von Kindern unter unmenschlichen Bedingungen hergestellt wurde.

Wie wird das Design der Grabtafel ausgewählt?
Sie finden online auf B-Laserlight.de die Abbildungen von Rohlingen verschiedenster Steinarten. Außerdem wird Ihnen eine große Auswahl an Formen präsentiert, nach denen Sie den für Sie und den verstorbenen passenden Grabstein auswählen. Anschließend übermitteln Sie uns die Daten des Verstorbenen, den eventuellen Zusatztext sowie ein Foto, wenn Sie den Grabstein besonders persönlich gestalten wollen. Alternativ oder zusätzlich können Sie auch Symbole in Auftrag geben, wobei hier eine einzelne Rose, ein Herz sowie die Abbildung eines Kruzifix besonders beliebt sind.

Entwurf und Design
B-Laserlight erstellt daraufhin einen Entwurf, durch den Sie am Bildschirm bereits vorab sehen können, wie der Grabstein später aussehen wird. Selbst in diesem Stadium der Vorplanung bei der Gestaltung des Grabsteins, sind von Ihnen gewünschte Änderungen jederzeit möglich. Erst wenn Ihnen das Design des Grabsteins in allen Bereichen zusagt, erteilen Sie uns einen verbindlichen Auftrag.

Genehmigung des Grabsteins durch die Friedhofsverwaltung
Den von Ihnen genehmigten Entwurf, drucken Sie aus und legen diesen der Friedhofsverwaltung zur Genehmigung vor. Wurde die Genehmigung erteilt, benachrichtigen Sie uns. Erst danach werden wir mit größter Sorgfalt den von Ihnen bestellten Grabstein anfertigen. Sollten von Seiten der Friedhofsverwaltung Änderungswünsche vorhanden sein, können diese problemlos vor Produktionsbeginn in das Design einfließen.

Versand und problemloses Aufstellen
Den Grabstein für Ihren Verstorbenen werden wir Ihnen in der Regel per Spedition zusenden. Selbstverständlich sind die Versandkosten bereits im verbindlichen Preisangebot inbegriffen. Dieses Verfahren ist für Sie mit wenigen Umständen verbunden. Da unsere Grabsteine kein Fundament benötigen, sind sie mit wenigen Handgriffen auf sichere Weise aufgestellt.

Schreibe einen Kommentar