Speeddating

Ursprünglich ist Speed Dating ein aus den USA stammender Begriff, der das unkomplizierte Herstellen neuer Kontakte beschreibt. Dabei geht es nicht nur um zwischenmenschliche Beziehungen, auch das Knüpfen von Kontakten innerhalb der Geschäftswelt wird unter diesem Begriff verstanden.

Während immer mehr Menschen über Internetbörsen ihr Glück versuchen, einen Partner zu finden, boomt Speed Dating auch in Deutschland. Wer beim ersten Treffen mehr von seinem Gegenüber zu sehen bekommen möchte, als das Profil eines Internetportals, wird sich für diese andere Art des Kennenlernens begeistern können.

In gleicher Anzahl vertreten, sitzen Männer und Frauen einander gegenüber und haben wenige Minuten Zeit, sich durch Fragen und optische Wahrnehmung ein Bild vom anderen zu machen. Nach dieser Zeitspanne rutschen meist die Männer einen Stuhl weiter, um der nächsten Frau gegenüberzusitzen. Auf diese Weise tauscht sich auf diesen Speed Dating -Treffen jeder Mann mit jeder Frau für wenige Minuten aus. Die Teilnehmer schreiben auf, wen sie wiedersehen möchten und nach einigen Tagen gehen die Auswertungen postalisch ein.

Während das Internet große Anonymität in Form von Profilen bietet, hinter denen sich versteckt werden kann oder die die Wahrheit meist kaschieren, wird bei einem direkten Treffen viel mehr wahrgenommen, wie ein Mensch in natura aussieht und sich gibt. Daher entscheidet bei einem Speed Dating vielfach der optische Reiz darüber, ob Interesse am anderen besteht oder nicht. Wenige Minuten Gesprächszeit lassen auch nicht wirklich tiefgründige Fragen zu und die meisten Menschen brauchen ohnehin eine gewisse Anlaufzeit, um miteinander warm zu werden.

Daher ist diese Form des Kennenlernens nicht für sensible oder charakterlich tiefgründige Menschen geeignet, die innerhalb der leisen Zwischentöne leben und nonverbale Kommunikation lieben. Beim Speed Dating ist durch gezielte Fragen leicht feststellbar, wer sich zum Beispiel als Freizeitpartner eignet und welche übereinstimmenden Interessen bestehen. Aber ein wirkliches Kennenlernen kann nur im Anschluss erfolgen.

Viele Teilnehmer sind von der unkomplizierten, wenn auch künstlich initiierten Art der Kontaktaufnahme begeistert. Wie auf den Flirtseiten im Internet kann jeder unerwünschte Kontakt sofort beendet werden. Man begegnet sich in ungezwungener Atmosphäre mit dem Wissen, dass Fragen gestellt werden und jeder seine Auswahl trifft. Diese Optionen sind sehr klar. Wer nicht in das eigene Schema passt, bleibt außen vor. Gleichzeitig lassen sich auf diese Weise sehr schnell und gezielt Kontakte herstellen, ob diese dann ausgebaut werden, bleibt jedem selbst überlassen.

Wer sich gerne mit einem großen Freundeskreis umgibt, ist bei Speed Dating genau an der richtigen Adresse. Meist ist innerhalb weniger Sekunden klar, ob man mehr vom anderen wissen möchte oder nicht. Der Platz wird getauscht und bei Nichtgefallen ist die Sache schon für einen erledigt. Diese Möglichkeit setzt die Hemmschwelle einer Kontakaufnahme drastisch herab, weil es sich nur um ein kurzes “Anklopfen” beim anderen handelt. Gefällt einem das Gegenüber nicht, muss nicht erst nach einer Möglichkeit gesucht werden, diesen Kontakt wieder aufzulösen.

Speed Dating ist noch nicht so verbreitet und daher für die meisten Menschen neu und aufregend. Die Möglichkeit einer unverfänglichen Begegnung ist verlockend, birgt aber gleichzeitig den Faktor der Oberflächlichkeit in sich. Wenn nur wenige Minuten für einen anderen Menschen vorgegeben sind, kann vorschnell von der Optik ausgehend entschieden werden, mit wem der Kontakt nach dem Speed Dating weitergehen soll. Zurechtgelegte Fragen befriedigen wahrscheinlich die Neugier und zeigen schnell Vorlieben oder Abneigungen auf, aber ein wirkliches Aufeinandertreffen kommt auf diese Weise eher selten zustande. Oder entwickelt sich erst im Nachhinein.

Nicht nur bei der Partnersuche erfreut sich Speed Dating immer größerer Beliebtheit, auch die Bereiche der Wohnungs- oder Jobvermittlung setzen zunehmend auf diese Art des Kennenlernens. Jeder Bewerber kann innerhalb eines Zeitrahmens seine Vorzüge anbieten, wodurch jeder gefordert ist, das Wesentliche auf den Punkt zu bringen. Gerade für Stellenbewerber ist diese Kontaktform ideal, wenn durch das persönliche Auftreten und Zeigen von verbalen Fähigkeiten eventuelle Mängel im Lebenslauf richtig gestellt oder aufgewertet werden können. Was zählt und das Ergebnis beeinflusst, sind der erste Eindruck und das Übereinstimmen der Chemie, nicht zwangsläufig die Bewerbungsunterlagen.

Speed Dating macht schnelle und unverfängliche Kontaktaufnahme möglich, ohne dass eine Verbindlichkeit eintritt. Anschauen, sich kurz unterhalten und entscheiden – ähnlich eines Kennenlernens in der Diskothek. Jemandem begegnen, ohne die Krampfhaftigkeit manch einer Kennlernaktion. Bei einem Aufeinandertreffen wird innerhalb der ersten Sekunden über Sympathie oder Antipathie entschieden – Speed Dating ist daher eine spannende Umsetzung dieser menschlichen Verhaltensweise.