Nachhaltig schenken…

Oft steht man vor Geburtstagen, Hochzeiten oder Jubiläumsjahren der Liebsten vor demselben Problem und stellt sich die Frage, was man in diesem Fall schenken kann. Gerade bei älteren Generationen fehlt oft die zündende Idee, da man fast der Annahme ist, das sie schon alles besitzen, was sie wirklich gebrauchen könnten. Um lieblos ausgewählte Geschenke nicht zu Schrankhütern der Beschenkten zu machen, finden Sie hier unter

[button link=”http://www.geschenkemarkt.com ” color=”orange” newwindow=”yes”] nachhaltig schenken[/button]

viele anregende Geschenkideen, die neben ihrem tollen Aussehen und der hochwertigen Verarbeitung immer benötigt und gern gesehen werden. Liebevoll verpackt und mit Bedacht ausgewählt kann man dann kaum mehr etwas falsch machen.

Natürlich finden Sie hier für jede Altersgruppe und Generation das passende Geschenk, egal ob für Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Senioren. Eigentlich gilt die Regel bei Feierlichkeiten, nichts Praktisches zu schenken. Aber warum eigentlich nicht? Warum sollte man nicht gerade diese Dinge schenken, wo sie doch wesentlich dringender benötigt und verwertet werden können als der Strauß Blumen, der nach einer Woche verwelkt oder kitschige Figuren, die im Staube der nächsten Jahre die Anbauwand zieren. Viel toller ist es dann, seinen Liebsten mit besonders ausgefallenen oder hochwertigen Produkten eine Freude zu bereiten, da sie diese perfekt in ihrem Alltag integrieren oder Genießen können.

Oftmals ist es schon die Verpackung selbst, die über Top oder Flop in der Geschenkeauswahl entscheiden. Es gibt beispielsweise Geschenksets, welche gut durchdacht und mit viel Liebe zum Detail dekoriert werden und schon allein fürs Auge einiges zu bieten haben und auch für Paare gibt es genügend Geschenkideen, um möglichst beiden eine Freude zur Hochzeit oder dem Hochzeitstag zu machen. Nicht selten fehlen einem einfach die Ideen und Denkansätze in die richtige Richtung, um ein gelungenes und gleichzeitig auch nachhaltiges Geschenk zu finden. Hierbei kann man jedoch fast schon nach seiner eigenen Intuition gehen. Nimmt man sich bewusst die Zeit und überlegt, was man selber gerne geschenkt bekommen würde, fallen einem oft schon ganz von selbst einige Dinge ein, die man selber weiterverschenken kann, weil sie einfach für jeden Anlass passend sind.

Besonders erwähnen möchten wir zum Schluß noch die Upcyclingprodukte, die in diesem liebevoll eingerichteten Shop zu finden sind. Was Upcycling ist möchten sie wissen? Das sind wiederaufbereitete Abfallprodukte, die nun jedoch eine ganz neue Verwendung finden. Zum Beispiel wird ein alter Autoreifen umgearbeitet zu einer Handtasche, oder aus einem ausgedienten Fahrradschlauch entsteht ein schickes Stifteetui. Dieser Trend ist nicht nur der letzte Schrei, sondern ist sogar ein wertvoller Beitrag zur Schonung der Umwelt!

[Bildquelle: (c) Rainer Sturm  / pixelio.de]

Traumhochzeit leicht gemacht

Ob Engel in Weiß oder Rockerbraut – Wie auch immer Ihre Hochzeit aussehen soll, mit der Hochzeitsplanung sollten Sie frühzeitig beginnen.  Wie die perfekte Hochzeit in Hamburg und Umgebung aussehen könnte, erfahren sie hier:

Bildquelle: Sandra Schmitz  / pixelio.de
Bildquelle: Sandra Schmitz / pixelio.de

Der Countdown läuft!
Wenn Sie nach Inspiration für Ihre Hochzeitsfeier suchen, bieten Hochzeitsmagazine und Brautmessen erste Anregungen. Ob klassisch oder modern, für Ihre Märchenhochzeit beginnt die richtige Planung schon ein ganzes Jahr vor dem großen Tag. Die Brautleute sollten sich in dieser Zeit nicht nur auf einen Termin verständigen, sondern auch die Aufgabenverteilung und das Hochzeitsbudget besprechen. Und auch wenn Sie die Gästeliste noch oft ändern werden: Sie sollten schon jetzt mit einem ersten Entwurf beginnen.

Professionelle Hilfe spart Nerven und Geld
Daher empfiehlt es sich für die Traumhochzeit spätestens ein halbes Jahr vorher einen Hochzeitplaner an Bord zu holen. Dieser stellt einen Fahrplan für die Hochzeitsvorbereitung auf und berät Sie nicht nur dabei, Ihrer Trauung eine unvergessliche persönliche Note zu geben – etwa durch die Auswahl von Dekoration, Farben und Musik -, sondern unterstützt Sie auch bei der Planung des Hochzeitsmenüs und der Wahl der richtigen Location. Gerade in Hamburg haben Sie dabei die Qual der Wahl zwischen romantischen Kirchen, Exotischem wie dem Chinesischen Teehaus, historischen Speichern oder sogar einem Schiff! Gerade, wenn der Hochzeitsplaner den Großteil der Arbeit übernimmt, ist es zudem ratsam, einen Pauschalbetrag für seine Dienstleistungen auszuhandeln. Auch für den Wunschtermin sollte nicht länger mit der Anmeldung bei Standesamt und Kirche gewartet werden.

Bildquelle: Ekaterina Benthin  / pixelio.de
Bildquelle: Ekaterina Benthin / pixelio.de

Ein halbes Jahr vor der Hochzeit sollten Sie sich auch Ihr Traumkleid und den obligatorischen Frisörtermin sichern. Und damit die Freude später beiderseits ist, stellen Sie besser schon jetzt eine Geschenkliste auf. Nicht länger als drei Monate vorher sollten Sie auch Ihre Eheringe auswählen und gravieren lassen. Einladungen mit detaillierten Angaben zu Ort, Zeit und Dresscode Ihrer Hochzeit werden nun verschickt und die Trauzeugen erwählt. Damit am Hochzeitstag nichts schiefgeht, gehen Sie am besten Ihre Checkliste ein letztes Mal durch und vertrauen Sie ansonsten auf Ihren Hochzeitsplaner.

Und weil die Erinnerung an Ihren großen Tag ein Leben lang halten soll: Vergessen Sie nicht den Fotographen!