PC Datenrettung

Jeder, der mit einem PC oder Laptop arbeitet weiß, dass jederzeit der Verlust von Daten droht und auch eintreten kann. Es stellt sich daher um so mehr die Frage, wie man einem Datenverlust vorbeugen kann bzw. wie man eine Datenrettung, der sich auf beschädigten Datenträgern wie etwa einer Festplatte befindlichen Daten, durchführen kann.

Maßnahmen zur Vorbeugung
Um jedoch einem Datenverlust von vornherein vorzubeugen und somit einer Datenrettung zu entgehen, empfiehlt es sich, einige Maßnahmen zu beachten und gegebenenfalls in regelmäßigen Abständen durchzuführen.
Zu diesen Maßnahmen gehört unter anderen das Backup. Diese Methode zählt zu den sichersten und auch effektivsten Arten, einem Datenverlust vorzubeugen. Hierbei sollte man in regelmäßigen Abständen eine Datensicherung vornehmen und die gesicherten Daten auf einem externen Datenträger wie etwa einem USB-Stick oder auch einer CD speichern. Darüber hinaus sollte man die Backups bzw. Sicherungskopien immer auf Vollständigkeit hin überprüfen. Für manche Daten ist eine tägliche Sicherung auf externen Speichermedien sinnvoll. Auch E-Mails sollten regelmäßig gesichert werden. Ein weiterer Punkt zur Vorbeugung des Datenverlustes ist die Verfügbarkeit einer aktuellen Virensoftware. Darüber hinaus sollte auch eine gute Firewall auf dem PC installiert sein, um so Zugriffe auf den Computer zu überwachen. Bei der Virensoftware ist zu beachten, dass sie über die neuesten Definitionen über Viren verfügt. Auch gehört eine regelmäßige Wartung des Computers dazu. Eine Defragmentierung und Optimierung der Festplatte sind hierfür unerlässlich. Neben diesen drei Kernaufgaben ist auch die Reinigung des PC’s von immenser Bedeutung. Durch die Reinigung vor allem des Inneren wird vermieden, dass Staub sowohl die Festplatte als auch den Computer an sich beschädigen kann.

Was passiert nach einem Head-Crash? Sind die Datenrettung in der Folge noch möglich?
Unter einem Head-Crash versteht man die Beschädigung der Festplatte. Diese wird durch den Kontakt von mechanischen Komponenten der Festplatte wie dem Schreib- / Lesekopf hervorgerufen. Hierbei ist ein Datenverlust grundsätzlich die Folge, aber auch der komplette Zugriff auf die Festplatte kann hiernach verweigert werden. Die Beschädigung wird dadurch verursacht, dass der Schreib- / Lesekopf im Inneren der Festplatte die Magnetplatten berührt, die an der Oberfläche angebracht sind. Der zum Schutz dieser Magnetplatten vorgesehene Schutzfilm ist nicht ausreichend, um diesen Head-Crash und dessen Folgeschäden zu verhindern. Neben diesem Grund können aber auch der Verschleiß, starke Temperaturunterschiede, Erschütterungen, Stromausfälle oder aber auch ein fehlerhafter Einbau dazu führen, dass ein Head-Crash stattfindet.
Für die Datenrettung bzw. Wiederherstellung nach einem Head-Crash ist Voraussetzung, dass die Festplatte noh vom BIOS erkannt wird. In den meisten Fällen besteht hierzu auch eine realistische Chance, allerdings bedarf es dazu spezieller Tools, Werkzeuge und vor allem eines Clean-Rooms, einem Reinraumlabor.

Was passiert, wenn die Festplatte nicht mehr vom BIOS und Betriebssystem erkannt wird?
Hier besteht die Möglichkeit, dass ein Fehler auf dem Motherboard existiert, der dazu führt, dass die Festplatte nicht mehr erkannt wird. Bevor man jedoch weitere Schritte unternimmt, sollte zunächst geprüft werden, ob die Stromversorgung und die Anschlüsse alle sitzen oder ob ein Kabel defekt ist.
Sollte dies nicht der Fall sein, so ist davon auszugehen, dass ein physikalischer Schaden vorliegt, der auf einen mechanischen oder elektronischen Defekt der Festplatte zurück zu führen ist. Um hier Daten zu retten, müssen die Festplatten in ein Reinraumlabor zur genauen Analyse und Auswertung gebracht werden.

Was ist für den Fall, dass die Festplatte einen Elektronikschaden hat?
Ein Elektronikschaden kann durch einen Kurzschluss oder auch Spannungsstörungen entstehen. Man kann in diesem Falle nicht mehr auf die Daten zugreifen, jedoch kann die Datenrettung in der Regel ohne Probleme duchgeführt werden.

Bestehen für die Datenrettung Grenzen?
In bestimmten Fällen ist eine Rettung der Daten nicht mehr möglich. Das liegt in der Natur der Sache und hat somit natürliche Ursachen. Dies gilt besonders dann, wenn die physikalischen Informationen zu den gewünschten Daten nicht mehr existieren. Gründe hierfür können eine Beschädigung oder gar die Zerstörung der Datenträgerbeschichtung sein.

In diesem Falle können die Daten auch mit Hilfe eines professionellen Labors für Datenrettung nicht mehr zurück geholt werden, denn durch die Beschädigung der Datenträgerbeschichtung werden alle Informationen unwiderruflich zerstört.
Auch wenn ein Sektor versehentlich überschrieben worden ist, besteht so gut wie keine Chance mehr, an diese verlorenen Daten heran zu kommen. Der Grund hierfür liegt in dem wirtschaftlich zu hohen Aufwand der Wiederherstellung.

______________________________________________________

Wenn sie Hilfe bei der Wiederherstellung bzw. Rekonstruktion ihrer Daten benötigen:

Paradies-Datenrettung

______________________________________________________

 

Gravuren direkt aus Meisterhand

Fertiger Anhänger

Nicht nur in der kommenden Weihnachtszeit sind ausgefallene und dennoch günstige Geschenke gefragt. Etwas individuelles zu finden was die Geldbörse schont und dennoch für große Freunde sorgt ist manchmal einfacher als man denkt. Unser Vorschlag des Monats ist die Seite: Gravuren-vom-Profi.de.

Dort können sie nicht nur wunderschöne Anhänger gravieren lassen und diese samt ausgefallenen Ketten ordern, sondern auch Edel-Feuerzeuge, Erkennungsmarken uvm. sehr günstig einkaufen. Jede Anfrage wird zügig bearbeitet und sie erhalten ein kostenloses Angebot mit einem entsprechenden graphischen Vorschlag. Sie können dort Fotos, Unterschriften, persönliche Gravuren jeder Art, Logos und neben vielen anderen Möglichkeiten auch einen ausgefallenen Barcode gravieren lassen. Ein Freund oder Freundin kann diesen Code dann mit einer entsprechenden App auslesen und wird somit z.B. auf ihre Facebook Seite weitergeleitet. Den Möglichkeiten sind wirklich keine Grenzen gesetzt.

Unsere Empfehlung nicht nur für die kommende Weihnachtszeit!